Programmiersprache C/C++

Dr. P. Böhme
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik


Achtung: Das Material liegt zur Zeit in einer noch nicht vollständigen Arbeitsfassung vor !
Material als ZIP-Datei (Stand 29.3.96)


C/C++

Vorbemerkungen

1. Einleitung

Von der Bedeutung der C Programmierer ...
:-) Some remarks about Software Development
  1. Historische Entwicklung von C
    Verwandschaftslinien von C
    Evolution der C-Systeme
    Verhältnis C zu C++
  2. Überblick über Programmiersprachen
    Kriterien für den Vergleich von Programmiersprachen
    Auswahl der Programmiersprache
  3. Programmierparadigma
  4. Arbeitsschritte beim Implementieren von Programmen
  5. Software-Lebenszyklus
    Grundsätze für die Software-Entwicklung
    Software-Qualität
  6. Steuerung des Programmflusses

2. Aufbau von C-Programmen

  1. Programmeinheiten
  2. Hauptprogramm
  3. Notationsform
  4. C-Zeichensatz
    Trigraphs, Ersetzungszeichen
  5. Schlüsselworte
  6. Kommentare
C-Operatoren
  1. Arithmetische Operatoren
  2. In- und Dekrement-Operatoren
  3. Zuweisungs-Operatoren
  4. Bedingungsoperator
  5. Relationale Operatoren,
    Shortcuts
  6. Logische Operatoren
  7. Operatoren zur Bitmanipulation
  8. Kommaoperator
  9. Verweisoperator
  10. Adreßoperator
  11. Komponent-Operatoren
  12. Cast-Operator
  13. Operator sizeof
Präprozessor
  1. #define
  2. #undef
  3. #ifdef, defined
  4. #if, #else, #elsif, #endif
  5. #include
  6. #pragma
  7. #line
  8. #error
  9. Vordefinierte Makros
  10. Fehlerquellen
  11. Hinweise
  12. C-Programme, die ganz anders aussehen ...
Sonstiges

3. Strukturierte Programmierung

  1. Grundelemente der strukturierten Programmierung
  2. Sequenz
  3. Verzweigung
  4. Iteration
  5. Sprünge

4. Variablen und Konstanten

  1. Attribute von Datenelementen
  2. Variablen
  3. volatile
  4. Konstanten
  5. Namen von Variablen und Konstanten
    Ungarische Notation (Namenskonvention)
  6. Speicherklassen
    Globale Variablen
  7. Interne und externe Bindung
  8. Gültigkeit von Bezeichnern

5. Datenströme

  1. Überblick
  2. Textdateien
  3. Typisierte Binärdateien
  4. Untypisierte Binärdateien
  5. Interne Dateien

6. Datentypen

  1. Klassifizierung von Datentypen
  2. Skalare Datentypen
    Ordinale Datentypen
  3. Elementare Datentypen
  4. Eingeschränkte Datentypen
  5. Aggregierte Datentypen
  6. Nutzerdefinierte Datentypen
    typedef
  7. Äquivalenz von Datentypen
Numerische Effekte

7. Unterprogramme

  1. Unterprogramme
  2. Funktionen
  3. Reihenfolge von Funktionsdefinitionen
  4. Inline-Funktionen
  5. Auswertung von Aufrufparametern
  6. Parameterübergabe an Funktionen
  7. Ausdrücke in Parameterlisten

  8. Header-Dateien
  9. Header-Dateien - Effekte
  10. Wichtige Header-Dateien

8. Objekte

  1. class
  2. Zugriffsrechte
  3. template

9. Laufzeitsystem

  1. Standards für das C-Laufzeitsystem
  2. Mathematische Routinen
  3. Dynamische Speicherplatzzuordnung
  4. Funktionen zur Arbeit mit Zeichen, Übersicht
  5. Funktionen zur Arbeit mit Zeichenketten
  6. Umwandlung Zeichenkette - Zahl
  7. Token-Zerlegung
  8. Formatierte Ausgabe ( printf )
    Escape-Codes
  9. Formatierte Eingabe ( scanf )
  10. Dateiarbeit
  11. Zugriff auf das Dateisystem
  12. Sortierung
  13. Zufallszahlen
  14. Länderspezifische Anpassungen
  15. Datum und Zeit
  16. Zeitzonen
  17. Nichtlokale Sprünge
  18. Systemrufe
  19. Systemumgebung
  20. Fehlermeldungen
  21. Fehlerbehandlung bei mathematischen Funktionen

Beispiele

Stichwort-Verzeichnis


P. Böhme, 29.03.1996